Wintergemüse aus dem Ofen

von Let's Cook
Wintergemüse aus dem Ofen

Dieses fabelhafte Wintergemüse aus dem Ofen passt perfekt in die Weihnachtszeit. Mit ganz wenig Aufwand entsteht aus wenigen Zutaten ein kulinarisches Erlebnis. Durch die verschiedenen Düfte, die schon während der Zubereitung entstehen, wirst du vor Neugier auf das fertige Gericht platzen.

Rosenkohl und Butternut Kürbis sind die Hauptakteure in diesem Rezept. Aber erst ein paar Tricks, bei der Zugabe von weiteren Zutaten – Ahornsirup, Olivenöl, Zimt, Zucker, Pekannüssen und Cranberrys – machen daraus eine Geschmacksexplosion, wie du sie vermutlich noch nie erlebt hast.

Das Wintergemüse aus dem Ofen eignet sich wunderbar als Beilage. In einer größeren Menge zubereitet, ist es aber auch als gesunde vegetarische Hauptspeise (die zudem glutenfrei und reich an Ballaststoffen ist) ideal.
Dieses etwas andere Ofengemüse ist genial als vegetarisches Weihnachtsessen oder für Silvester – ach eigentlich für jeden anderen Tag des Jahres, an dem es mal „ein bisschen besonders“ sein darf. 😊

Achja – und einen Preis für die Optik kann dieses Essen auch locker abstauben!
(Stichwort: Instagrammable! 😉)

Es ist die Kombination (ja man muss schon fast sagen die „Komposition“) der Zutaten, die hier wirklich glänzen kann. Wie schon ein recht einflussreicher Philosoph zu sagen pflegte:

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Aristoteles

Wenn auch dir bei dem Wort „Rosenkohl“ nicht gleich das Wasser im Mund zusammenläuft, dann verspreche ich dir trotzdem:
Du wirst den im Ofen gerösteten Rosenkohl in Kombination mit den anderen Zutaten lieben!

Der zimtige Butternuss Kürbis ist ein herrlich süßer Kontrast zum Rosenkohl.
Und während die karamellisierten Pekannüsse für den gewissen Crunch sorgen, steuern die getrockneten Cranberrys eine ganz besondere, fruchtige Note zum Gesamtkonzept bei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drucken

Wintergemüse aus dem Ofen

Wintergemüse aus dem Ofen

Ein fabelhaftes Wintergemüse aus dem Ofen mit Rosenkohl und Butternut Kürbis, das auch als vegetarisches Weihnachtsessen prima passt.

  • Autor: Let’s Cook
  • Vorbereitungszeit: 10
  • Kochzeit(en): 20
  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Menge: 2 1x
Scale

Zutaten

  • 300g Rosenkohl TK
  • ½ Butternut Kürbis
  • Einige Pekannüsse
  • Olivenöl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Ahornsirup
  • Cranberrys (getrocknet)

Arbeitsschritte

  1. Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  2. 300g TK Rosenkohl mit Olivenöl & Salz in einer Schüssel vermischen, auf einem, mit Backpapier ausgelegten, Backblech verteilen und für 20 min in den Ofen geben (nach etwa der Hälfte der Zeit wenden).
  3. In der Zwischenzeit den Butternut Kürbis (mit einem Gemüseschäler) schälen, halbieren, (mit einem Löffel) das Kerngehäuse aushöhlen und in etwa 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Diese anschließend würfeln. 
  4. In einer Schüssel die Kürbisstücke mit Olivenöl, 1-2 EL Ahornsirup, etwas Salz und 1 TL Zimt vermischen und auf einem zweiten, mit Backpapier ausgelegten, Backblech (alternativ Gitterrost) verteilen. Den Kürbis für ca. 15 min ebenfalls in den Backofen geben (und nach etwa der Hälfte der Zeit ebenfalls wenden).
  5. Die Pekannüsse in einer vorgeheizten Pfanne auf hoher Hitze für 1-2 min anrösten, dann in einer Schale kurz beiseitestellen.
    Jetzt in der Pfanne einen kleinen Schöpfer Wasser mit 1 TL Zucker und einer (n.B. größeren) Prise Zimt verrühren, so dass (während das Wassers verdampft) eine dickflüssige, karamellisierte Masse entsteht.
    In die Karamellmasse nun die angerösteten Pekannüsse geben und gründlich damit verrühren, bis die Nüsse von der Masse ummantelt sind. Die Nüsse dann auf ein Stück Backpapier legen und abkühlen lassen. (Dabei darauf achten, dass sie einzeln liegen und nicht aneinanderkleben.)
  6. Wenn der Rosenkohl und der Kürbis leicht braune Stellen bekommen, aus dem Ofen holen und in einer Schüssel den Rosenkohl, mit einigen getrockneten Cranberrys, dem Butternut Kürbis und den karamellisierten Pekannüssen anrichten.
    Schon ist dein Wintergemüse aus dem Ofen fertig.
    Guten Appetit und viel Vergnügen mit diesem Geschmackserlebnis! 

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Dann lasse es mich gerne wissen! Markiere @julian_letscook auf Instagram und benutze den Hashtag #letscook

You may also like

Na, inspiriert worden?

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.