Drucken

Tamagoyaki für Anfänger

tamagoyaki_fuer_anfaenger

Tamagoyaki ist eine japanische Eierrolle mit ganz tollem, leicht süßlichem Geschmack.

Zutaten

Scale
  • 45 Eier
  • 1 EL Soyasauce
  • 1 TL Mirin
  • 2 TL Rohrzucker

Arbeitsschritte

  1. Eier in eine Schüssel aufschlagen. 1 EL Sojasoße, ¾ TL braunen Rohrzucker und 1 TL Mirin zugeben und alles mit einer Gabel oder einem Schneebesen verrühren.
  2. Sonnenblumenöl (oder ein anderes neutrales Öl) in eine Pfanne geben und bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.
  3. Wenn das Öl schön heiß ist, ca. 1/3 der Eimischung in die Pfanne geben, so dass der ganze Pfannenboden leicht bedeckt ist (ähnlich wie du das von Crêpes kennst).
  4. Wenn das Ei leicht stockt mit einem Pfannenwender vorsichtig auf eine Seite der Pfanne zusammenrollen. (Unbedingt bevor das Ei auf der Oberseite komplett durchgegart ist!)
  5. Auf die frei gewordene Fläche der Pfanne jetzt weitere Eimasse dünn verteilen und die Ei-Rolle leicht anheben, so dass auch Eimasse unter diese Rolle fließen kann.
  6. Schritt 4 und 5 wiederholen bis die ganze Eimasse aus der Schüssel aufgebraucht ist.
  7. Die Rolle jetzt auf einer Seite etwas länger anbraten bis diese Seite schön goldbraun ist.
  8. Die Ei-Rolle aus der Pfanne in eine Bambusmatte geben, einrollen und mit mäßigem Druck gut komprimieren, dass keine Lufträume mehr vorhanden sind.
  9. Abkühlen lassen und anschließend in etwa 1-2cm dicke Scheiben aufschneiden.
Meine 10 besten Rezepte für zu Hause
Mit der Anforderung des E-Books trägst du dich in meinen Newsletter mit vielen weiteren leckeren Rezeptideen ein. Du kannst dich davon jederzeit wieder abmelden. Informationen zum Datenschutz.
Kostenloses E-Book
Meine 10 besten Rezepte für zu Hause
Mit der Anforderung des E-Books trägst du dich in meinen Newsletter mit vielen weiteren leckeren Rezepten ein. Du kannst dich davon jederzeit wieder abmelden. Informationen zum Datenschutz.
Kostenloses E-Book