Spargel Risotto (vegan)

von Julian

Dieses vegane Risotto mit grünem Spargel ist in nicht mal 30 Minuten gekocht! Zudem brauchst du nur ein paar Zutaten, einen Mixer und eine Pfanne.

Wenn du bisher dachtest, Risotto wäre nichts für Kochanfänger, dann werde ich dich heute eines Besseren belehren und dir zeigen wie du ein super einfaches Spargel Risotto kochen kannst.

Risotto ist ein Reisrezept aus Italien

Seine Ursprünge hat Risotto in der Küche Norditaliens.

Wer bitte liebt die italienische Küche mit ihrer unfassbaren Vielfalt nicht? Egal ob knusprige Pizza, frische Pasta, Lasagne aus dem Ofen oder eben ein cremiges Risotto… . Die Italiener wissen halt was gut ist, das muss man ihnen lassen.

Genau diese Vielfalt ist es auch, die das Risotto so spannend macht. Das Reisgericht erlaubt einem so viele Freiheiten und aus diesem Grund gibt es auch unheimlich viele leckere Risotto Rezepte. Eines, das in meiner Risotto-Hitlist auch ganz weit oben steht, habe ich dir ja schonmal hier präsentiert: Risotto mit Pfifferlingen.

Das heutige Risotto dreht sich aber um eine anderes Gemüse, das ebenso vielfältig ist, wie das Risotto selbst. Denn es gibt ein…

Veganes Risotto mit grünem Spargel

Wie bei jedem gelungenen Risotto wird auch bei diesem veganen Spargel Risotto, fleißig gerührt. So wird eine wunderbar cremige Konsistenz erzeugt.

Seinen genialen Geschmack bekommt es durch leckeren Grünen Spargel, Knoblauch und Zwiebeln (klar darf nicht fehlen!), sowie einem großzügigen Schluck (100ml…oder auch mal etwas mehr) trockenen oder halbtrockenen Weißwein und / oder Gemüsebrühe. Außerdem kommt für die Säure der Saft einer halben Bio-Zitrone, sowie etwas Abrieb ihrer Schale hinein.

Anstelle von echtem Parmesan, wird als besonderes Highlight dieser veganen Risotto Variante, ein veganer Parmesanersatz, zuerst selbst hergestellt und dann gleich darin verkocht. Angeröstete Cashewkernen und Hefeflocken, zerkleinert man im Mixer. So entsteht ein veganer Parmesan, der es auf wundersame Weise schafft, tatsächlich verdammt nah an den Duft und Geschmack vom echten italienischen Hartkäse zu kommen. Glaubst du nicht? Probier’s aus, ich war selbst überrascht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drucken

Spargel Risotto (vegan)

Veganes Risotto mit grünem Spargel in unter 30 Minuten.

  • Autor: Julian
  • Vorbereitungszeit: 5
  • Kochzeit(en): 25
  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Menge: 2 1x

Zutaten

Scale
  • 250 g Grüner Spargel
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10g Cashewkerne
  • 2 TL Hefeflocken
  • Salz
  • 250 g Risotto Reis
  • 100 ml Weißwein (trocken)
  • 500 ml Gemüsebrühe (heiß)
  • 1 Bio-Zitrone

Arbeitsschritte

  1. Grünen Spargel in mundgerechte Stücke schneiden und ggf. die holzigen Enden entsorgen.
  2. Etwas Olivenöl in eine Pfanne (mittlere Hitze) geben und den Spargel darin für 6-7 Minuten anbraten.
  3. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.
  4. Wenn der Spargel einige braune Stellen bekommt, aus der Pfanne holen und kurz beiseitestellen.
  5. Die Cashewkerne und die Hefeflocken für 1-2 Minuten in der Pfanne anrösten und anschließend in einen Mixer geben. Etwas Salz hinein und dann alles zerkleinern. 
    Den so hergestellten veganen Parmesan in einer Schüssel beiseitestellen.
  6. Die Pfanne kurz mit einem Küchenpapier auswischen und anschließend Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten. Wenn die Zwiebelstückchen glasig geworden sind, Risotto Reis und Weißwein dazugeben.
  7. Sobald der Weißwein verkocht ist, nach und nach die Gemüsebrühe hinzufügen. 
    Dabei regelmäßig rühren und immer dann, wenn die Flüssigkeit fast verkocht ist, wieder ein wenig Gemüsebrühe nachkippen. 
    Nach 20-25 Minuten abschmecken und prüfen ob der Reis gar ist. (Bei Bedarf mehr Brühe oder Weißwein hinzugeben)
  8. Veganen Parmesan, die Hälfte des grünen Spargels, den Saft einer halben Zitrone und ein wenig Abrieb von ihrer Schale dazugeben und alles verrühren. Mit Salz abschmecken.
  9. Das Spargel Risotto auf einem Teller anrichten, mit dem restlichen Spargel dekorieren und n.B. noch etwas Zitronensaft darüber geben.
    Guten Appetit!

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Dann lasse es mich gerne wissen! Markiere @julian_letscook auf Instagram und benutze den Hashtag #letscook

Inspiriert worden? Schreibe eine Bewertung!

Recipe rating

Das könnte dir auch gefallen

Meine 10 besten Rezepte für zu Hause
Mit der Anforderung des E-Books trägst du dich in meinen Newsletter mit vielen weiteren leckeren Rezeptideen ein. Du kannst dich davon jederzeit wieder abmelden. Informationen zum Datenschutz.
Kostenloses E-Book
Meine 10 besten Rezepte für zu Hause
Mit der Anforderung des E-Books trägst du dich in meinen Newsletter mit vielen weiteren leckeren Rezepten ein. Du kannst dich davon jederzeit wieder abmelden. Informationen zum Datenschutz.
Kostenloses E-Book