Spargel Risotto

von Julian

Warum zeige ich dir heute ein einfaches Rezept für Spargel Risotto?
Nun ja: Es ist Spargelzeit – und Risottozeit ist einfach immer! 😉

Grund genug also für ein super leckeres, einfaches und schnelles Spargel Risotto zum selbst machen.

Die herrlich cremige Konsistenz und der intensive Geschmack dieses köstlichen Rezepts wird dich und deine Liebsten umhauen und du wirst mal wieder staunen, wie schnell und einfach ein so wahnsinnig leckeres Essen gehen kann.

(Das Spargel Risotto Rezept kannst du übrigens auch mit weißem Spargel genauso machen, wie ich es dir hier zeige.
Und wenn du eine komplett vegane Version bevorzugst, wirf mal einen Blick auf mein Spargel Risotto (vegan))

Risotto – die Königsklasse unter den Reisgerichten

Ein liebevoll gekochtes Risotto verkörpert total die pulsierende Seele der italienischen Küche, in der jedes Gericht eine Liebeserklärung an den Gaumen ist.

Risotto an sich ist ein kulinarisches Meisterwerk aus den Tiefen Norditaliens, das Foodies auf der ganzen Welt begeistert und gar nicht so schwer zuzubereiten ist, wie viele immer vermuten.

Bei einem guten Risotto liegt das Geheimnis darin, zuerst den Risotto-Reis und die Zwiebeln (heute nehmen wir eine Schalotte) in Fett anzudünsten und beides anschließend langsam und mit viel Gefühl in Brühe gar zu ziehen, bis alles diese leicht „schlonzige“ Konsistenz hat, die so typisch für ein gelungenes Risotto ist.

Buch-Cover Let's Cook

Das Let’s Cook KOCHBUCH: Einfach lecker kochen!

 80 Einfache Alltags-Rezepte: Leckere Rezept-Ideen, die dich & deine Freunde begeistern werden. Wir sorgen dafür, dass deine Küche zu deinem neuen Lieblingsort wird!
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ 4,8 Bewertung (151 Bewertungen)

Passt Perfekt im Risotto: Grüner Spargel

Grüner Spargel ist nicht nur ein unheimlich leckerer Genuss, sondern auch eine wahre Nährstoffbombe. Er ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien und somit eine ausgezeichnete Wahl für eine gesunde Ernährung.

Sein knackiges, leicht bitteres Aroma verleiht zahlreichen Gerichten eine delikate Note.
Im Vergleich zum weißen Spargel ist der grüne etwas weniger zart und benötigt weniger Zubereitungszeit, was ihn zu einer beliebten Wahl beim Kochen macht. Und mir persönlich schmeckt der grüne Spargel auch einfach noch besser.

In Deutschland hat grüner Spargel seine Saison von etwa Mitte April bis Ende Juni, wenn er frisch und voller Geschmack ist. In dieser Zeit überfluten die knackigen grünen Stängel die Supermärkte und laden dazu ein, in der Küche kreativ zu werden. Ob gegrillt, gebraten oder gekocht, grüner Spargel verleiht jedem Gericht eine erfrischende Note.

Eine besonders beliebte Zubereitungsmethode ist die Kombination mit einem cremigen Risotto.
Das zarte Aroma und die knackige Textur des grünen Spargels harmonieren perfekt mit der cremigen Konsistenz des Risottos.

Durch das Hinzufügen von frischem Parmesan und gutem Fleur de Sal, sowie im Idealfall Tellicherry Pfeffer *, entsteht ein Gericht, das den Frühling auf den Teller bringt und dich begeistern wird.

Drucken

Spargel Risotto

So einfach und schnell machst du ein fantastisches Spargel Risotto.

  • Autor: Julian
  • Vorbereitungszeit: 5
  • Kochzeit(en): 30
  • Gesamtzeit: 35 Minuten
  • Menge: 2 1x

Zutaten

Scale
  • 250 g grünen Spargel
  • 2 EL Pflanzenöl, neutral – z.B. Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 1 Schalotte
  • 50 g Butter
  • 250 g Risotto-Reis
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 75 g Parmesan
  • Prise Fleur de sel
  • Prise (Tellicherry) Pfeffer
  • Prise Chilipulver

Arbeitsschritte

  1. Die (evtl.) trockenen Enden vom Spargel abschneiden und den Spargel in gleichgroße Stücke schneiden.
    Etwas Öl in einer Pfanne * kurz erhitzen und den Spargel darin anbraten bis die ersten leichten Röststellen entstehen. Anschließend auf einem Teller zwischenlagern.
  2. In der Zwischenzeit Schalotten schälen und in möglichst feine Würfel schneiden.
    Wenn die Pfanne * freigeworden ist, Butter in der Pfanne * zerlassen und die Schalotten kurz darin anbraten.
    Risotto-Reis dazugeben und ebenfalls kurz anbraten, bevor alles mit Weißwein abgelöscht wird.
  3. Wenn der Weißwein verkocht ist, etwas Brühe dazugeben, regelmäßig rühren und immer dann, wenn die Brühe nahezu verkocht ist, wieder ein wenig davon nachkippen.
    Nach ca. 25 min sollte der Reis gar sein.
  4. Geriebenen Parmesan und die vorgerösteten Spargelstücke wieder zum Risotto geben und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und (n.B.) Chili abschmecken.
  5. Spargel Risotto auf einem Teller anrichten und frisch genießen.
    Guten Appetit!

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Poste dein Rezeptbild & markiere @julian_letscook auf Instagram! 

 

Mit * markierte Links sind Affiliate Partnerlinks, bei denen ich eine geringe Provision bekomme, falls du dich für den Kauf entscheidest. Damit hilfst du mir indirekt dabei, diese Seite zu betreiben. Danke dafür!

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Inspiriert worden? Schreibe eine Bewertung!

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

Das könnte dir auch gefallen