Smashed Potatoes und Salsa

von Julian

Smashed Potatoes springen mir in letzter Zeit in all meinen Social Media Feeds entgegen. Ich habe das Hype-Rezept für dich ausprobiert und mich direkt reinverliebt. 😉

Das Beste ist: Du brauchst dazu keine Fancy Zutaten sondern nur jene, die du jederzeit ganz leicht im Supermarkt finden wirst.

Außerdem sind sie extrem einfach, schnell und ohne viel Chaos in der Küche zubereitet.

Was sind Smashed Potatoes eigentlich?

Smashed Potatoes sind – wie der aus dem englischen kommende Name bereits verrät (smash [smæʃ] v/t zerschlagen, -trümmern, -brechen, -schmettern, einschlagen) – gekochte Kartoffeln, die zerdrückt bzw. flachgedrückt werden.

Sie werden zudem mit Öl oder Butter beträufelt und dann nochmal im Ofen gebacken, bis sie schön knusprig sind.

Die perfekten Smashed Potatoes haben eine knusprige Außenseite und eine weiche, cremige Innenseite und passen richtig geil als Beilage zu verschiedenen Gerichten oder sind einfach so mit dem ein oder anderen Topping (wie geriebenem Käse, frischen Kräutern oder Speckwürfeln) ein super leckerer Snack.

Sie sind eine coole Alternative zu klassischen Kartoffelbeilagen wie Pommes, gekochten Kartoffeln oder Kartoffelpüree und vereinen sozusagen das Beste aus allen Welten.

Mehlig kochende Vs Festkochende Kartoffeln

Festkochende Kartoffeln und mehligkochende Kartoffeln unterscheiden sich in ihrer Stärke- und Feuchtigkeitszusammensetzung sowie in ihrer Konsistenz nach dem Kochen.

  • Festkochende Kartoffeln haben einen niedrigeren Stärkegehalt und einen höheren Wassergehalt. Sie enthalten weniger Amylose, eine Art von Stärke, die dazu neigt, beim Kochen zu verkleben. Dadurch behalten festkochende Kartoffeln nach dem Kochen ihre Form gut und werden nicht so leicht mehlig. Sie haben eine glatte, feste Textur und eignen sich daher gut für Salate, Bratkartoffeln oder als Beilage zu Gerichten, bei denen die Kartoffeln ihre Form behalten sollen.
  • Mehligkochende Kartoffeln haben einen höheren Stärkegehalt und einen niedrigeren Wassergehalt. Sie enthalten mehr Amylose, wodurch sie beim Kochen leichter zerfallen und eine mehlige Konsistenz bekommen. Mehligkochende Kartoffeln sind lockerer und bröckeliger und eignen sich daher gut für Pürees, Suppen, Knödel, zum Backen von Kartoffelbrot und sind ideal um daraus Smashed Potatoes zu machen.
  • Es gibt auch noch eine dritte Kategorie von Kartoffeln, die vorwiegend festkochend sind. Diese haben einen mittleren Stärkegehalt und eine etwas mehlige Konsistenz nach dem Kochen. Sie sind vielseitiger einsetzbar und können je nach Zubereitungsart sowohl für Salate als auch für Pürees oder Smashed Potatoes verwendet werden.

Was man sonst noch mit Smashed Potatoes machen kann

Was ich an Smashed Potatoes besonders Liebe ist ihr Vielseitigkeit. Deiner Fantasie und den verschiedenen Geschmäckern sind quasi keine Grenzen gesetzt – egal ob du sie als Beilage oder als vollwertige Mahlzeit zubereiten möchtest.

Einige Beispiele zur Inspiration, die gut zu Smashed Potatoes passen:

  • Fleischgerichte: Smashed Potatoes sind eine herrliche Beilage zu Fleischgerichten wie gebratenem Huhn, Steak, Schweine- oder Lammkoteletts.
    Sie ergänzen das herzhafte Aroma des Fleisches und bieten eine tolle Textur.
  • Fischgerichte: Smashed Potatoes passen auch gut zu Fischgerichten. Ob gebratener Lachs, gegrillte Forelle oder Garnelen. Sie bieten eine leckere Basis für den Fisch und lassen sich gut mit verschiedenen Saucen oder Salsas kombinieren.
  • Gegrilltes Gemüse: Serviere sie zusammen mit gegrilltem Gemüse wie Zucchini, Paprika, Auberginen oder Spargel. Die Kombination aus den cremigen Kartoffeln und dem leicht rauchigen Geschmack von gegrilltem Gemüses ist köstlich.
  • Vegetarische Gerichte: Smashed Potatoes sind eine großartige Beilage für vegetarische Gerichte. Sie passen gut zu Gemüseaufläufen, vegetarischen Burgern, gebratenem Tofu oder gegrilltem Halloumi-Käse.
  • Salate: Du kannst die zerdrückten Kartoffeln auch als Basis für einen Salat verwenden. Kombiniere sie mit frischen Gemüsesorten wie Tomaten, Gurken, Paprika, Rucola oder Kichererbsen für leckere und sättigende Salate.
  • One Pot Gerichte: Sie können auch in Eintöpfen und Ragouts verwendet werden, um diese zusätzlich aufzuwerten und einen anderen Geschmack hinzuzufügen. Ob zu Gulasch, Currys oder in vegetarischen Eintöpfen.
Buch-Cover Let's Cook

Das Let’s Cook KOCHBUCH: Einfach lecker kochen!

 80 Einfache Alltags-Rezepte: Leckere Rezept-Ideen, die dich & deine Freunde begeistern werden. Wir sorgen dafür, dass deine Küche zu deinem neuen Lieblingsort wird!
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ 4,8 Bewertung (151 Bewertungen)

Du kannst Smashed Potatoes auch nach Belieben mit verschiedenen Saucen, Gewürzen oder einer Salsa servieren. Kräuterbutter, Sour Cream, BBQ-Sauce oder Guacamole eignet sich hervorragend.

Lass deiner Kreativität freien Lauf und experimentiere mit verschiedenen Kombinationen, um deinen persönlichen Geschmack zu treffen.

Ich zeige dir hier eine super schnelle Variante mit selbstgemachter Salsa und einigen geilen Toppings.

Mein Smashed Potatoes und Salsa Rezept ist eine perfekte Basis um sich mit Smashed Potatoes vertraut zu machen und ziemlich wahrscheinlich wirst du das Rezept genau so nicht nur einmal kochen. 😉

Drucken

Smashed Potatoes und Salsa

Dieses Rezept für Smashed Potatoes und Salsa ist mit hoher Wahrscheinlichkeit fortan ein neuer Begleiter für dein kulinarisches Leben.

  • Autor: Julian
  • Vorbereitungszeit: 10
  • Kochzeit(en): 35
  • Gesamtzeit: 45 Minuten
  • Menge: 2 1x

Zutaten

Scale
  • 750 g mehligkochende Kartoffeln
  • 3 EL Olivenöl *
  • 1 TL Ancho Chili
  • Knoblauchpulver (oder 2 Zehen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Handvoll Mandeln
  • n.B. Kapern
  • 50 g Feta
  • 15 g Petersilie

Für die Salsa:

  • 400 g Cherrytomaten Tomaten
  • 1 Jalapeño
  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Koriandergrün
  • 12 Limetten
  • Salz & Pfeffer

Arbeitsschritte

  1. Ofen auf 220° Umluft vorheizen.
  2. Mehligkochende Kartoffeln abwaschen und von Rückständen an der Schale befreien ehe sie in reichlich gesalzenem Wasser für 15-20 Minuten gekocht werden.
  3. In der Zwischenzeit die Salsa vorbereiten:
    Cherrytomaten, Jalapeño, Rote Zwiebel und Knoblauch kleinwürfeln und in einer Schüssel vermischen.
    Limettensaft, gehackten Koriander und Salz & Pfeffer untermischen. Im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Vorgegarte Kartoffeln auf ein Backblech geben und (z.B. mit der Unterseite eines Glases oder einer Schüssel) zu etwa 1.5-2cm dicken Smashed Potatoes plattdrücken.
  5. Etwas Olivenöl * in ein Glas geben und (n.B.) würzen. Z.B. mit Ancho Chili, Knoblauchpulver und Salz & Pfeffer.
    Die Öl-Gewürz-Mischung (mithilfe eines Löffels) gleichmäßig über den Smashed Potatoes verteilen.
  6. N.B. noch Mandeln und Kapern über die Smashed Potatoes verteilen und für 15-20 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.
  7. Smashed Potatoes auf einen Teller geben (optional) mit Feta und gehackter Petersilie oder Koriander toppen und mit der Salsa anrichten und servieren.
    Guten Appetit!

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Poste dein Rezeptbild & markiere @julian_letscook auf Instagram! 

Mit * markierte Links sind Affiliate Partnerlinks, bei denen ich eine geringe Provision bekomme, falls du dich für den Kauf entscheidest. Damit hilfst du mir indirekt dabei, diese Seite zu betreiben. Danke dafür!

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Inspiriert worden? Schreibe eine Bewertung!

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

1 Kommentar

Erika Dezember 18, 2023 - 2:18 pm

Schmeckt köstlich! 😋

Antworten

Das könnte dir auch gefallen