Spaghetti mit Garnelen

von Julian

Diese Spaghetti mit Garnelen bringen dich auf kürzestem Wege – und das ist bei diesem super schnellen 15 Minuten Rezept wörtlich zu nehmen – in die Welt der mediterranen Genüsse.

Das Essen ist eine wahre Hommage an die leckeren Aromen des Meeres und die herrliche Einfachheit der italienischen Küche.

Saftige Garnelen, perfekt al-dente gekochte Nudeln und eine ebenso simple, wie leckere Sauce ohne viel Tam-Tam – ein extrem leckeres Essen, das sowohl für besondere Anlässe als auch für den Alltag bestens geeignet ist.

Diese Variante ist super simple und auf den Geschmack und das Zusammenspiel der Garnelen, des Koblach und der würzigen Chiliflocken reduziert – wenn es doch etwas mehr sein darf, wirf gerne auch mal einen Blick auf diese Variante mit einer Tomatensauce.

Worauf du bei Garnelen unbedingt achten solltest

Wenn du Garnelen kaufst, ist es super wichtig, auf die Qualität zu achten.

Leider gibt es in der Garnelenzucht viele Anbieter, die nicht ausreichend auf Hygienestandards achten.

Ein hilfreicher Anhaltspunkt beim Einkauf sind die MSC- oder ASC-Siegel, die auf der Verpackung anzeigen, dass die Garnelen aus nachhaltiger Produktion stammen.

Ich möchte an dieser Stelle unbedingt dazu raten, die Male im Jahr, an denen du dich für den Verzehr der leckeren Krebstiere entscheidest, etwas mehr Geld in hochwertige Garnelen zu investieren.

Ich persönlich ziehe es vor, sie lieber etwas seltener, dann aber dafür von ausgezeichneter Qualität zu konsumieren.

Buch-Cover Let's Cook

Das Let’s Cook KOCHBUCH: Einfach lecker kochen!

 80 Einfache Alltags-Rezepte: Leckere Rezept-Ideen, die dich & deine Freunde begeistern werden. Wir sorgen dafür, dass deine Küche zu deinem neuen Lieblingsort wird!
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ 4,8 Bewertung (151 Bewertungen)

Beim Einkauf wirst du außerdem feststellen, dass es sowohl bereits küchenfertige Garnelen, als auch solche, die mit Schwanz und Kopf daherkommen, gibt. Letztere entwickeln in der Regel einen intensiveren Geschmack, erfordern aber etwas mehr Aufwand beim Essen.

Der einfache Trick mit dem Nudelwasser

Die Verwendung von stärkehaltigem Nudelwasser für Nudelsaucen ist eine clevere Technik, um cremige, gut gebundene und geschmacksintensive Saucen mit wenig Aufwand zu zaubern. Und das ohne zusätzliche Fette oder Verdickungsmittel.

Mit diesem einfachen Trick hast du eine umweltfreundliche und gesunde Option, die deine Pasta-Gerichte ganz einfach noch etwas aufwerten:

Das Wasser nimmt während des Kochprozesses Stärke von den Nudeln auf, wodurch es eine dickflüssige Konsistenz erhält. Dieses Nudelwasser kann in vielerlei Hinsicht in der Zubereitung von Nudelsaucen verwendet werden.

Zum einen verleiht es den Saucen eine natürliche Cremigkeit, ohne dass du zusätzlich Sahne oder Butter hinzufügen musst – besonders spannend auch, wenn du Kalorienreduziert kochen möchtest. Die in der Stärke enthaltenen Moleküle emulgieren die Zutaten, was bedeutet, dass die Sauce besser zusammenhält und sich nicht so leicht trennt. Dies verleiht Ihrer Sauce eine einheitliche, seidige Textur.

Des Weiteren trägt das stärkehaltige Nudelwasser zur Bindung der Sauce bei und hilft die Aromen besser aufzunehmen und zu halten. Dadurch schmeckt deine Sauce reichhaltiger und intensiver nach den verwendeten Zutaten.

Drucken

Spaghetti mit Garnelen

Erlebe mit diesen Spaghetti mit Garnelen die Welt der mediterranen Genüsse und die leckeren Aromen des Meeres.

  • Autor: Julian
  • Vorbereitungszeit: 5
  • Kochzeit(en): 10
  • Gesamtzeit: 15 Minuten
  • Menge: 2 1x

Zutaten

Scale
  • 150 g Spaghetti
  • 2 EL Butter
  • 200 g Garnelen (z.B. Tiger Prawn)
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 Tasse gekochtes Nudelwasser
  • 23 EL Petersilie
  • 1 EL Zitronensaft
  • 34 Esslöffel Parmesan

Arbeitsschritte

  1. Kräftig gesalzenes Wasser zum kochen bringen und die Spaghetti anschließend darin kochen.
  2. Etwas Butter in einer Pfanne * zum Schmelzen bringen und die (aufgetauten) Garnelen darin von beiden Seiten anbraten bis sie die gewohnt rötliche Farbe und leichte Röststellen erhalten.
    Zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Garnelen beiseitestellen.
  3. In der Zwischenzeit Knoblauch kleinschneiden.
    Sobald die Pfanne * frei geworden ist (nicht auswischen, sondern den übriggebliebenen Bratensatz der Garnelen darin belassen), erneut etwas Butter darin schmelzen und den Knoblauch sowie Chiliflocken hineingeben und beides, bei nicht zu hoher Hitze, sanft anbraten.
  4. Sobald die Spaghetti fertig sind, gemeinsam mit etwas Nudelwasser in die Pfanne * geben.
    Garnelen, sowie gehackte Petersilie, etwas Abrieb von der (Bio-)Zitronenschale, Zitronensaft und geriebenen Parmesan hinzufügen und alles durchmischen.
  5. Auf einem Teller servieren und frisch genießen!
    Guten Appetit!

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Poste dein Rezeptbild & markiere @julian_letscook auf Instagram! 

 

Mit * markierte Links sind Affiliate Partnerlinks, bei denen ich eine geringe Provision bekomme, falls du dich für den Kauf entscheidest. Damit hilfst du mir indirekt dabei, diese Seite zu betreiben. Danke dafür!

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Inspiriert worden? Schreibe eine Bewertung!

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

Das könnte dir auch gefallen