Drucken

Risotto mit Pfifferlingen

Risotto mit Pfifferlingen

Verdammt lecker und einfach gemacht ist dieses Pilzrisotto mit Pfifferlingen.

Zutaten

Scale
  • 200 g Pfifferlinge
  • 200 g Risotto-Reis
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 300 ml Weißwein
  • 100 g Parmesan gerieben
  • 500 ml Brühe
  • 50 g Butter

Arbeitsschritte

  1. Zunächst putzt du die Pfifferlinge gründlich und zupfst evtl. große Pfifferlinge noch etwas kleiner. 
  2. Heize einen großen Topf * mit einer geringen Menge hocherhitzbarem Öl oder Butterschmalz vor. Wenn der Topf * ordentlich Hitze hat, gibst du die Pilze hinein und brätst sie ca.  2-3 min an bis sie leicht zusammenfallen. 
    Dann die Pfifferlinge in eine Schüssel geben und zunächst beiseitestellen. 
  3. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl * im selben Topf * von eben bei mittlerer Hitze ca. 2-3 min anbraten bis sie glasig werden. 
  4. Den Risottoreis mit in den Topf * geben und kurz mit den Zwiebeln zusammen anrösten. 
    Das Ganze dann mit ca. 200-300 ml Weißwein ablöschen und bei mittlerer Hitze den Wein verkochen lassen. 
  5. Etwas Brühe dazugeben, regelmäßig rühren und immer dann, wenn die Flüssigkeit fast verkocht ist, wieder ein wenig davon nachkippen. Nach ca. 20-25 min sollte der Reis gar sein. 
  6. Wenn die gesamte Brühe verkocht ist, die Butter und den Parmesan unterrühren und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Abschließend rührst du die beiseitegestellten Pfifferlinge mit unter, damit sie nochmal etwas warm werden. 
  8. Schon ist dein wunderbares Risotto servierfertig. 
    Noch etwas extra Parmesan und n.B. frische Kräuter (z.B. Thymian) drüber geben und genießen!