Drucken

Quiche Lorraine

Quiche Lorraine Rezept

5 Sterne aus 2 Bewertung(en)

Gerade mal 7 Zutaten benötigst du für diese Quiche Lorraine.

Zutaten

Scale
  • 1 Lauch / Porree
  • 1 Zwiebel
  • Mürbeteig oder Blätterteig (am besten rund)
  • 150g Bauchspeck
  • 3 Eier
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Hand voll Emmentaler (gerieben)

Arbeitsschritte

  1. Backofen auf 180° Oder/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Speck in einer vorgeheizten Pfanne * (Fett oder Öl ist nicht nötig, da der Speck schon genug Fettanteil hat) anbraten bis leichte braune Stellen entstehen. 
    Dann beiseitestellen.
  3. Währenddessen den Lauch und die Zwiebel in Ringe schneiden und sobald die Pfanne * wieder frei ist, beide Zutaten in Butter bei geringer Hitze langsam und schonend braten bis sie kleine braune Stellen bekommen.
  4. In der Zwischenzeit die Eier in eine Schüssel schlagen und die Schlagsahne, sowie eine Handvoll geriebenen Emmentaler dazugeben und alles vermischen.
  5. Den Blätterteig in eine Quiche-Form geben (und evtl. überstehenden Teig zur Form hin einrollen).
  6. Die angebratenen Lauch- und Zwiebelringe noch mit Salz und Pfeffer würzen und über dem Teig in der Form gleichmäßig verteilen.
    Darüber wiederum wird der Speck gegeben und als letzte Schicht folgt die Eier-Sahne-Käse-Mixtur. 
  7. Quiche für 40 min in den Backofen geben.
    Fertig. So einfach ist eine Quiche Lorraine selbst gemacht! Bon appétit!