Würziger Mais mit Tomaten Salsa

von Julian

Dieses super leckere Sommergericht aus würzig gebratenem Mais und einer fruchtig-frischen Tomaten Salsa mit Limettensaft ist in weniger als 25 Minuten nachgekocht.

Das clevere Rezept punktet aber nicht nur geschmacklich und mit einer kurzen Kochzeit.
Auch die kompakte Zutatenliste ist ein Pluspunkt, der dafür spricht dieses Rezept dringend mal zu Hause auszuprobieren.

Wenn dir Rezepte wie Tex-Mex Wraps oder Burrito Bowl bereits gefallen haben, dann stehen die Chancen, dass du von diesen aufgepimpten Maiskolben begeistert sein wirst, ziemlich gut.

Würziger Mais schmeckt allen!

Was süß ist schmeckt uns nun mal besonders gut. Deshalb kommt Mais auch bei so ziemlich jedem richtig gut an. Weil er so lecker süß schmeckt, mögen auch die meisten Kinder Mais. Das macht ihn zu einer perfekten Zutat für ein leckeres Familienrezept, um z.B. den Kids gesundes Essen schmackhaft zu machen.

Egal ob jung oder alt, Mais schmeckt und ist zudem gesund.

Am besten ist frischer Mais aus der Region

Genaugenommen ist Mais ein Sommergetreide (und damit streng betrachtet kein Gemüse).

Maiskolben gibt es hierzulande von Juli bis Ende Oktober frisch zu kaufen. In der restlichen Zeit musst du aber natürlich nicht auf Mais verzichten. Mais gibt es immer. Sei es tiefgefroren, aus der Konserve oder als Maiskolben in Folie verschweißt.

Meine klare Empfehlung lautet aber selbstverständlich wie bei allen Gemüsesorten: Am besten regional und saisonal einkaufen!

Wie gesund ist Mais?

Mais bietet eine ausgewogene Zusammensetzung aus wichtigen Nährstoffen, wie Kohlenhydraten, Eiweiß, Fett und Mineralstoffen. Besonders sein hoher Anteil an Calcium, Kalium, Phosphor, Eisen und einer Reihe an Vitaminen machen ihn unheimlich gesund.

Mais liefert besonders viel Kalium, was gut für unseren Flüssigkeitshaushalt und für einen ausgeglichenen Blutdruck ist.

In 100 Gramm Mais stecken gut 35 Prozent des Tagesbedarfs an Magnesium. Das ist für eine gesunde Funktion der Muskulatur und unseres Nervensystems relevant.

Zudem sei der hohe Stärkegehalt von Mais erwähnt, der ihn besonders nahrhaft macht.

Und nicht zu vergessen: Mais enthält kein Gluten.

Diese Beilagen runden das Gericht ab

Fruchtig-frische Tomaten Salsa

Salsa ist das spanische Wort für Sauce und wird in unserem Sprachgebrauch meist immer dann verwendet, wenn die Zusammensetzung und Zubereitung an die südamerikanische Küche erinnert.

Wenn sich also, für die Tex-Mex-Küche typische Zutaten in der Sauce wiederfinden.

Unsere Tomaten Salsa, welche zu dem würzigen Mais angereicht wird, besteht aus Kirschtomaten, einer halben Schalotte, frischem Limettensaft, sowie Koriander und Minze. Diese Zutaten werden lediglich mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischt.

Anschließend sollte die Salsa genug Zeit bekommen, um durchzuziehen und dabei ihren vollen Geschmack zu entfalten.

Würziger Mais auf einem Bett aus Zartweizen

Für dieses Gericht habe ich Zartweizen als besonders leckere und harmonische Beilage entdeckt.

Prinzipiell kannst du aber auch Quinoa, Reis oder ähnliches als Beilage zubereiten.

Der Zartweizen wird aus Hartweizen hergestellt. Dieser wird für den Zartweizen in Wasserdampf schonend vorgegart.

Das praktische ist, dass er mit nur 10-15 Minuten eine super schnelle Garzeit besitzt und eine spannende Abwechslung zu Reis & Nudeln ist. Probier ihn mal aus und sag Bescheid, ob du ihn auch so magst 😉

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drucken

Würziger Mais mit Tomaten Salsa

Würzige Maiskolben auf einem Bett aus Zartweizen mit fruchtiger Tomaten Salsa. In weniger als 25 Minuten fertig, super lecker und sehr gesund.

  • Autor: Julian
  • Vorbereitungszeit: 10
  • Kochzeit(en): 15
  • Gesamtzeit: 25 Minuten
  • Menge: 2 1x

Zutaten

Scale
  • 8 Kirschtomaten
  • ½ Schalotte
  • 1 Limette
  • 3 Stängel Koriandergrün
  • 3 Stängel Minze
  • Salz
  • Pfeffer
  • 120 g Zartweizen
  • 2 EL Olivenöl
  • Prise Cayennepfeffer (oder Chilipulver)
  • 2 Maiskolben

Arbeitsschritte

  1. Für die Salsa: Kirschtomaten in kleine Würfel schneiden und Schalotte kleinhacken. Beides in eine kleine Schüssel geben.
    Die Limette halbieren und den Saft einer halben Limette in die Schüssel pressen.
    Koriander und Minze hacken und etwa 2/3 der Menge ebenfalls in die Schüssel geben.
    Zuletzt noch 1 EL Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer zugeben und alles gründlich verrühren und ziehen lassen.
  2. Zartweizen nach Packungsangabe zubereiten.
  3. Olivenöl mit etwas Salz und Pfeffer und einer Prise Cayennepfeffer in einer kleinen Schüssel vermischen und anschließend mit dem Finger oder einem Pinsel die Maiskolben damit von allen Seiten einstreichen.
  4. Maiskolben bei hoher Hitze in einer Pfanne oder auf dem Grill goldbraun braten.
  5. Den Zartweizen in eine Schüssel geben und die Maiskolben darauf anrichten.
    Mit der Salsa, den restlichen Kräutern und etwas frischem Limettensaft servieren.
    Guten Appetit!

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Dann lasse es mich gerne wissen! Markiere @julian_letscook auf Instagram und benutze den Hashtag #letscook

Inspiriert worden? Schreibe eine Bewertung!

Recipe rating

Meine 10 besten Rezepte für zu Hause
Mit der Anforderung des E-Books trägst du dich in meinen Newsletter mit vielen weiteren leckeren Rezeptideen ein. Du kannst dich davon jederzeit wieder abmelden. Informationen zum Datenschutz.
Kostenloses E-Book
Meine 10 besten Rezepte für zu Hause
Mit der Anforderung des E-Books trägst du dich in meinen Newsletter mit vielen weiteren leckeren Rezepten ein. Du kannst dich davon jederzeit wieder abmelden. Informationen zum Datenschutz.
Kostenloses E-Book