Drucken

Italienischer Pizzateig

Italienischer Pizzateig

3 from 2 reviews

Ein perfekter Pizzateig mit knusprigem Boden und luftigem Rand.

Zutaten

Scale
  • 325 g Mehl
  • 150g eiskaltes Wasser
  • 0,8g frische Hefe
  • 55g lauwarmes Wasser
  • 10g Salz

Arbeitsschritte

  1. Mehl (auf einer digitalen Küchenwage) in eine Schüssel geben und das eiskalte Wasser unter Rühren dazugeben. 
  2. Die Hefe in einer kleinen Schüssel in das lauwarme Wasser geben und (z.B. mit einem Finger) verrühren bis die Flüssigkeit eine trübe Farbe ohne Klumpen bekommt.
    Das Hefe-Wasser-Gemisch erneut unter gleichmäßigem Rühren in den Teig geben.
  3. Teig kräftig mit den Händen durchkneten, Salz hineingeben und erneut verkneten.
  4. Den Teigball auf eine Arbeitsfläche legen, in die Länge ziehen und anschließend wieder zurückklappen. Den Vorgang einige Minuten wiederholen bis der Teig eine andere Haptik entwickelt. 
  5. Teig bei Raumtemperatur mit einem Küchentuch bedecken und für 1 Stunde gehen lassen.
  6. Im Anschluss in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie bedeckt für 24h in den Kühlschrank geben (Stockgare).
  7. Nach 24h den Teig in kleinere Teigstücke (zu ca. 270g je Einheit) trennen und den Teig (ähnlich dem Verfahren in Schritt 4) mehrfach von außen nach innen falten, bis eine Elastizität an der Außenseite des Teigs entsteht.
    Die kleinen Bällchen nun erneut für 48h in den Kühlschrank geben.
  8. Bevor der Teig verarbeitet wird, sollte er mindestens für 1 Stunde bei Raumtemperatur ruhen. Anschließend etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den Teig mit den Händen von innen nach außen ziehen bis die gewünschte Größe und Dicke erreicht ist. 
    Vor dem Belegen den Teig mit etwas Mehl auf ein Pizzaholz oder einen Pizzaschieber geben, da der Teig sonst im belegten Zustand unter Umständen nicht mehr transportierbar ist.
    Viel Spaß beim Belegen und Pizza backen!