Drucken

Huevos Rancheros

Farmer's Egg aus Mexiko

Einfach und lecker sind diese „Huevos Rancheros“ mit frischer „Pico de gallo“ Salsa. Die vegetarischen Frühstückswraps aus Mexiko werden mit Spiegelei und Salsa serviert.

Zutaten

Scale
  • 4 Tortillas (oder mehrere kleine)
  • 4 Eier
  • 10 Kirschtomaten
  • 1/2 rote oder weiße Zwiebel
  • Koriander
  • 1 rote Chili (oder Jalapeño)
  • 2 Limetten (+ Schale falls Bio)
  • 1 Dose (400g) schwarze Bohnen (oder Kidney Bohnen)
  • 1 TL Kreuzkümmel

Arbeitsschritte

  1. Die Zwiebel halbieren und kleinwürfeln. 
    Etwa ¼ der Menge beiseite geben, noch feiner hacken und für die „Pico de gallo“ Salsa in eine kleine Schüssel geben.
  2. Den Rest der Zwiebel mit etwas Olivenöl * in einer vorgeheizten Bratpfanne anbraten bis sie glasig werden.
  3. Für die „Pico de gallo“ Salsa: Kirschtomaten, Chili (oder Jalapeño) und Koriander kleinschneiden und mit in die Schüssel geben. Etwas Bio-Limettenschale darüber raspeln, den Saft von ½ Limette darin ausdrücken und ordentlich salzen. Alles gut verrühren.
  4. Ca. 1 TL Kreuzkümmel und die Bohnen zu den angebratenen Zwiebeln in die Pfanne geben, gut durchmischen und das Ganze ca. 2-3 min mitbraten. 
  5. In der Zwischenzeit die Tortilla-Wraps mit wenig Wasser bestreichen (dann trocknen sie beim Erhitzen nicht so leicht aus), in eine zweite Pfanne legen und bei niedriger Hitze erwärmen.
  6. Wenn die Bohnen angebraten sind, etwa 2/3 der Menge in der Pfanne mit einem Kochlöffel zerdrücken und n.B. ein wenig Wasser mit in die Pfanne geben, damit auch die Bohnen nicht zu trocken werden.
    Jetzt die Pfanne von der Hitze nehmen, den Saft von ½ Limette darüber ausdrücken, gut salzen und pfeffern und alles erneut vermischen.
  7. Wenn die Wraps schön warm und weich geworden sind, nimmst du sie aus der Pfanne, stellst sie beiseite und brätst die Spiegeleier in einem Schuss Olivenöl * in der Pfanne bis zur gewünschten Konsistenz aus. 
  8. In der Zwischenzeit kannst du schon anfangen die Tortillas zu belegen: 
    Die Bohnen-Zwiebel-Paste als Grundlage; darauf die die „Pico de gallo“ Salsa verteilen und zum Abschluss das Spiegelei. 
    Für die Optik und den extra Geschmack n.B. noch etwas frisch gehackten Koriander darüberstreuen. 
  9. ¡Que aproveche! – lass dir deine mexikanischen Spiegelei-Wraps schmecken!
Meine 10 besten Rezepte für zu Hause
Mit der Anforderung des E-Books trägst du dich in meinen Newsletter mit vielen weiteren leckeren Rezeptideen ein. Du kannst dich davon jederzeit wieder abmelden. Informationen zum Datenschutz.
Kostenloses E-Book
Meine 10 besten Rezepte für zu Hause
Mit der Anforderung des E-Books trägst du dich in meinen Newsletter mit vielen weiteren leckeren Rezepten ein. Du kannst dich davon jederzeit wieder abmelden. Informationen zum Datenschutz.
Kostenloses E-Book