Grüner Spargel nach „Asia-Art“

von Julian

Spargel-Zeit ist Geile-Rezepte-Zeit – und ganz besonders geil ist dieser Grüne Spargel nach „Asia Art“.

In diesem super einfachen Rezept verleihen wir dem Gemüse mit einem schnellen selbstgemachten Dressing einen ganz neuen und besonders aufregenden Twist.

Buch-Cover Let's Cook

Das Let’s Cook KOCHBUCH: Einfach lecker kochen!

 80 Einfache Alltags-Rezepte: Leckere Rezept-Ideen, die dich & deine Freunde begeistern werden. Wir sorgen dafür, dass deine Küche zu deinem neuen Lieblingsort wird!
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ 4,8 Bewertung (151 Bewertungen)

Das Dressing aus Sesamöl *, Ingwer und Knoblauch bekommt zusätzlich köstliche Umami-Geschmacksnoten (dank Shiro Miso Paste) und wird mit Limettensaft und dem Abrieb der Limettenschale verfeinert.
Es verleiht dem Gericht eine feine, subtile aber doch typisch asiatische Nuance, ohne dabei den wunderbar aromatischen Eigengeschmack des Spargels zu überdecken.

Die Zubereitung dauert weniger als 15 Minuten und ist äußerst simpel.

Ach und: Dieses Rezept für asiatischen Spargel funktioniert sowohl mit grünem als auch mit weißem Spargel. Aber…

Was ist besser? Grüner oder weißer Spargel?

Spargel ist einfach fantastisch! Ich liebe ihn und kann mir nicht vorstellen die Spargelzeit zu verpassen.

Übrigens ist auch eine Kombination aus grünem und weißem Spargel einfach göttlich. Aber – wenn du einen der beiden bevorzugst, ist das natürlich völlig in Ordnung.

Grüner Spargel hat hier definitiv seine Vorteile und ist besonders aufgrund des Faktors „Bequemlichkeit“ dem Weißen eventuell etwas überlegen: Er erspart einem die lästige Schälerei. Ideal für die Tage, an denen man etwas fauler ist oder es einfach schnell gehen muss.

Außerdem steckt er (wie auch der weiße) voller gesunder Vitamine, ist aber oft auch etwas preiswerter als sein weißer Verwandter.

Das „Asia-Art“ Dressing

Das vielseitige Miso-Dressing eignet sich nicht nur für dieses Spargelrezept bestens, sondern auch für viele andere geröstete Gemüsesorten, Salate oder gar für gegrilltes Fleisch. Es harmoniert perfekt mit Jasminreis, gebratenem Hähnchen oder gegrilltem Lachs.

Es ist eine super aromatische und besonders frische Alternative zur Sauce Hollandaise und verleiht dem Gericht eine faszinierende asiatische Note.

Wenn du eine zusätzliche Proteinquelle ins Rezept integrieren möchtest, so eignen sich auch geschälte und halbierte gekochte Eier (6 Minuten sind ideal).

Drucken

Grüner Spargel nach „Asia-Art“

Grüner Spargel mit einem herrlichen Dressing nach “Asia-Art”

  • Autor: Julian
  • Vorbereitungszeit: 5
  • Kochzeit(en): 15
  • Gesamtzeit: 20 Minuten
  • Menge: 2 1x

Zutaten

Scale
  • Reis
  • 1 EL Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Sesam- oder Olivenöl * (zum braten)
  • 1 EL Geröstetes Sesamöl *
  • 2 EL Weiße Misopaste (Shiro)
  • 2 EL Reisessig *
  • Limettenschale (von 1 Bio-Limette)
  • 2 TL Limettensaft
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup
  • 1 Bund grüner Spargel (500g)
  • Weißer und schwarzer Sesam

Arbeitsschritte

  1. Reis nach Packungsangaben kochen.
  2. Ingwer und Knoblauch schälen und kleinhacken.
    Gemeinsam mit Sesamöl *, Misopaste, Reisessig *, Limettenzesten und Limettensaft, sowie Honig oder Ahornsirup in einer kleinen Schüssel vermischen.
  3. Den Spargel waschen und die hölzernen Enden abschneiden.
    In einer großen Pfanne * mit Wasser bedecken, salzen und mit Deckel für 3-4 Minuten kochen.
    Anschließend auf einem Küchentuch kurz abtropfen lassen.
  4. Reis und Spargel auf einem Teller anrichten und mit dem Dressing und etwas Sesam garnieren und genießen.
    Guten Appetit!

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Poste dein Rezeptbild & markiere @julian_letscook auf Instagram! 

Mit * markierte Links sind Affiliate Partnerlinks, bei denen ich eine geringe Provision bekomme, falls du dich für den Kauf entscheidest. Damit hilfst du mir indirekt dabei, diese Seite zu betreiben. Danke dafür!

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Inspiriert worden? Schreibe eine Bewertung!

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

Das könnte dir auch gefallen