Gebackene Süßkartoffel im Tex-Mex Stil

von Julian

Süßkartoffeln gehören schon lange zu meinen Lieblingszutaten. In diesem Rezept für Gebackene Süßkartoffel im Tex-Mex Stil zeige ich dir, wie du einen Haufen pflanzliche Proteine in ein super leckeres, veganes und einfach zu kochendes Essen packst.

Jeder den ich kenne, liebt die texanisch-mexikanische (kurz: tex-mex) Küche.
Die Rezepte sind meist schnell und einfach gekocht und das häufig, ohne großen Zusatzaufwand, auch in größeren Mengen. Das macht sie auch zum perfekten Party-Food.

Trotz ihres Potenzials, wirklich „Rezepte für jeden Tag“ zu sein, sind sie es in den meisten Haushalten nicht. Tex-Mex-Rezepte sind dabei eigentlich perfekt, um Freunde und Familie so richtig zu beeindrucken. Sei es mit Vegetarische Quesadillas, einer Low Carb Bohnenpfanne, Huevos Rancheros zum Frühstück oder eben diesen Gebackenen Süßkartoffeln im Tex-Mex Stil, die ich dir jetzt vorstellen will.

Süßkartoffeln sind lecker und sehr gesund

Ein Teil dessen, warum ich Süßkartoffeln so liebe, ist ihre Vielseitigkeit. Man kann sie auf so viele Arten in die verschiedensten Gerichte integrieren und jedem verleihen sie einen ganz besonderen Touch. Süßkartoffeln passen toll als Topping zu Bowls, in warme und kalte Salate, in Aufläufe (z.B. Ofen Quinoa mit Süßkartoffeln), oder einfach als leckere Beilage für Fisch-, Fleisch-, oder vegetarische Speisen.

Oft sind Süßkartoffeln trotzdem „nur“ das leckere Beiwerk. In diesem einfachen Rezept machen wir sie zum Headliner.

Die Süßkartoffeln werden im Ofen gebacken, wodurch wir aromatisch wirklich alles aus ihnen herausholen – im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn du mein YouTube Video zu dem Rezept ansiehst, wirst du verstehen was ich meine: Damit die Süßkartoffeln im Ofen schneller und gleichmäßig gar werden, steche ich sie mit einer Gabel an. Aus diesen Einstichlöchern tritt nach einiger Zeit im Ofen der natürliche Zucker der Süßkartoffel aus und karamellisiert ganz wunderbar. Allein bei diesem Anblick und dem Geruch wird dir das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Süßkartoffeln sind aber nicht nur lecker, sie sind auch verdammt gesund:

Süßkartoffeln tragen dazu bei, den Blutdruck zu stabilisieren. Dafür sorgt das reichlich enthaltene Kalium. Kalium sorgt dafür, dass der Flüssigkeits– und der Elektrolythaushalt in einer gesunden Balance zueinandersteht.
Der hohe Anteil an Kalium in der Süßkartoffel hat aber noch einen weiteren positiven Effekt: Er füllt die Speicher im Körper auf, die sich dann besonders schnell leeren, wenn wir Stress ausgesetzt sind. Damit sind Süßkartoffeln in stressigen Lebensphasen besonders zu empfehlen.

Da die Süßkartoffeln für dieses Rezept im Ofen gebacken werden, wird ihre Haut traumhaft knusprig und kann am Ende mitgegessen werden. Das wiederum ist gut für deine Verdauung, denn in der Schale stecken besonders viele Ballaststoffe.

Die Süßkartoffel ist nichtsdestotrotz nur eine der vielen gesunden Zutaten für dieses Rezept. Denn darauf kommt am Schluss eine geniale…

Tex-Mex Mischung mit Quinoa

Für das Topping der Süßkartoffeln, brate ich in einer Pfanne kleingeschnittene rote Zwiebeln, Paprika (Naja, normalerweise würde ich das tun… . Zum Videodreh waren aber leider ausgerechnet die Paprikas ausverkauft), Mais aus der Dose, schwarze Bohnen und Quinoa an.

Das Ganze dauert nicht viel länger als 10-15 Minuten und ist perfekt um in aller Ruhe, während die Süßkartoffeln gebacken werden, vorbereitet zu werden. Die Mischung wird mit Kreuzkümmel, geräuchertem Paprikapulver und, wenn es dir (wie mir) nicht scharf genug sein kann, mit etwas Chilipulver oder Cayennepfeffer gewürzt. Jetzt noch…

Eine frische Guacamole und die Süßkartoffel ist perfekt

Selbstgemachte Guacamole ist das letzte, von vielen Highlights, in diesem Tex-Mex-Rezept.

Wenn du mal so richtig faul bist, kannst du natürlich auch zu gekaufter Guacamole greifen, aber ich bevorzuge gerade bei einer Guacamole immer, sie selbst zu machen.

Es geht ja auch wirklich unheimlich schnell:

Einfach reife Avocados zerdrücken und mit zerkleinerten Cherrytomaten, gewürfelter roter Zwiebel, gehacktem Koriander und einem Spritzer Limettensaft vermischen. Simple as that!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drucken

Gebackene Süßkartoffel im Tex-Mex Stil

Gebackene Süßkartoffel im Tex-Mex Stil mit Quinoa-Mischung und frischer Guacamole.

  • Autor: Julian
  • Vorbereitungszeit: 10
  • Kochzeit(en): 40
  • Gesamtzeit: 50 Minuten
  • Menge: 2 1x

Zutaten

Scale
  • 2 Süßkartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz
  • 100 g Quinoa (optional)
  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Stängel Koriander
  • 1 Rote Paprika
  • 1 Dose Schwarze Bohnen (oder Kidneybohnen)
  • 1/2 Dose Mais
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Pfeffer
  • n.B. Chilipulver
  • n.B. Cayennepfeffer

Zum toppen:

  • Guacamole
  • Chili Sauce (z.B. Tabasco)
  • Tahin (optional)

Arbeitsschritte

  1. Ofen auf 200° vorheizen.
  2. Süßkartoffeln von jeder Seite mit einer Gabel einstechen und in eine Auflaufform geben.
    Mit Olivenöl einreiben und großzügig salzen, ehe sie für ca. 40 min in den Ofen kommen.
    (Nach der Hälfte der Zeit wenden!)
  3. Anschließend den Quinoa abspülen und für 12-15 min in kochendes Salzwasser geben.
  4. In der Zwischenzeit die rote Zwiebel schälen und würfeln, den Knoblauch ebenfalls schälen und kleinschneiden und den Koriander hacken.
  5. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und die Hälfte der Zwiebeln und des Knoblauchs darin bei mittlerer Hitze anschwitzen.
  6. Kleingeschnittene Paprika, Bohnen und Mais ebenfalls in die Pfanne geben und alles, unter regelmäßigem vermischen, anbraten.
  7. Die Tex-Mex-Mischung mit Kreuzkümmel, (geräuchertem) Paprikapulver, sowie Salz & Pfeffer und n.B. Chilipulver oder Cayennepfeffer) würzen.
  8. Für die Guacamole: Avocados in einer Schale mit einer Gabel zerdrücken und mit kleingeschnittenen Cherrytomaten, roter Zwiebel, Koriander, Limettensaft, Salz & Pfeffer vermischen.
  9. Den Quinoa mit in die Pfanne geben und mit der Tex-Mex-Mischung vermischen.
  10. Wenn die Süßkartoffeln fertig gebacken sind, auf einen Teller geben und der Länge nach halbieren. Diese anschließend mit der Tex-Mex-Mischung und Guacamole (und optional etwas Tahin) toppen und fertig sind die Gebackenen Süßkartoffeln im Tex-Mex Stil!
    Guten Appetit!

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Dann lasse es mich gerne wissen! Markiere @julian_letscook auf Instagram und benutze den Hashtag #letscook

Inspiriert worden? Schreibe eine Bewertung!

Recipe rating

Das könnte dir auch gefallen

Meine 10 besten Rezepte für zu Hause
Mit der Anforderung des E-Books trägst du dich in meinen Newsletter mit vielen weiteren leckeren Rezeptideen ein. Du kannst dich davon jederzeit wieder abmelden. Informationen zum Datenschutz.
Kostenloses E-Book
Meine 10 besten Rezepte für zu Hause
Mit der Anforderung des E-Books trägst du dich in meinen Newsletter mit vielen weiteren leckeren Rezepten ein. Du kannst dich davon jederzeit wieder abmelden. Informationen zum Datenschutz.
Kostenloses E-Book