Drucken

Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Eine Französische Zwiebelsuppe ist der Beweis dafür, dass Slow Food echtes Soul Food ist!

Zutaten

Scale
  • 10 Zwiebeln (ca. 1kg)
  • 50g Butter
  • Ciabatta-Brot (in Scheiben)
  • Olivenöl *
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Weißwein (trocken)
  • 800 ml Rinderbrühe (oder Gemüsebrühe)
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz & Pfeffer
  • 4 Scheiben Käse (z.B. Emmentaler, Comté, Cheddar, o.ä.)
  • n.B. geriebenen Käse

Arbeitsschritte

  1. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. 
  2. Etwa 50g Butter in einer großen Pfanne * zum Schmelzen bringen und die Zwiebeln bei niedriger-mittlerer Hitze schonend solange darin anbraten, bis sie zusammenfallen.
    (Mind. 30-40 min! Je schonender gebraten wird, desto intensiver wird der Geschmack am Ende sein!)
  3. In der Zwischenzeit die Ciabatta-Scheiben mit etwas Olivenöl * bestreichen und bei 180° für ca. 5 min in den Ofen geben. Wenn sie angeröstet sind, herausholen und beiseitestellen. 
  4. Den Zwiebeln das Mehl beimischen und anschließend mit ca. 80-100 ml Weißwein ablöschen. Den Wein gut unterrühren und kurz ein wenig verkochen lassen.
  5. Brühe in die Pfanne * geben und 1 Lorbeerblatt, 1-2 Zweige Thymian, sowie Salz & Pfeffer dazugeben.
  6. Die Pfanne * von der Hitze nehmen, wenn die Flüssigkeit kurz geköchelt hat und ein wenig von der Brühe bereits verdampft ist.
  7.  Suppe mit den zuvor gerösteten Brotscheiben bedecken und das Brot wiederrum großzügig mit Käse belegen (bzw. bestreuen).
  8. Die Pfanne * dann in den Ofen geben (Achtung! Wenn deine Pfanne * nicht für den Ofen geeignet ist, vor Schritt 7. die Suppe in eine geeignete Form oder entsprechende Schüsseln umfüllen!) und den Käse mit der Grillfunktion des Backofens solange schmelzen, bis er goldbraun und knusprig geworden ist.
  9. Die Französische Zwiebelsuppe wird in Suppenschüsseln mit dem vollgesaugten Ciabatta darüber angerichtet und wohltuend heiß genossen.
    Guten Appetit!