Drucken

Thailändisches Cashew Chicken mit Kokos-Reis

Cashew Chicken mit Kokos-Reis wie in Thailand

4.6 from 10 reviews

Dieses Thailändische Cashew Chicken mit Kokos-Reis macht süchtig! In jedem Schritt der Zubereitung steckt eine kleine Besonderheit, die das Maximum aus den Zutaten herausholt.

Zutaten

Scale
  • 60 g Cashewkerne (am besten geröstet)
  • 3 EL Sesamöl * (oder Erdnussöl)
  • ½ TL Chiliflocken
  • ½ TL Kurkuma
  • 80 g (+1 EL) Honig
  • 1 Bio-Limette (+ Schale davon)
  • 450 g Hähnchenbrust
  • 1 EL Stärke oder Mehl 
  • 2 Paprika (rot oder gelb)
  • 1 Brokkoli
  • 4 Stücke Knoblauch
  • kl. Stück Ingwer
  • Reis
  • Kokosflocken oder Kokosmilch
  • 120 ml salzarme Sojasauce *
  • 1 EL Fischsauce
  • 2 EL Sambal Oelek (oder andere Chilipaste)
  • 2 EL Ketchup
  • opt. Sesam
  • n. B. Chili
  • (Thai-) Basilikum

Arbeitsschritte

  1. Die Cashewkerne mit etwas Sesamöl * in eine Pfanne * geben und auf niedriger bis mittlerer Hitze anrösten.
    Würze sie mit ca. ½ TL Chiliflocken, ½ TL Kurkuma, 1 EL Honig und vermisch alles gut. 
    Wenn sich die Röstaromen entfalten und die Cashews mit dem Honig leicht anfangen zu karamellisieren, gibst du die Mischung in eine Schale, raspelst noch etwas Bio-Limettenschale darüber und stellst sie als Topping für später beiseite. 
  2. Das Hähnchen in gleichmäßige Stücke schneiden und mit den Händen in einer Schale etwa 1 EL Stärke gleichmäßig über die Stücke verteilen. 
  3. Das Hähnchen bei mittlerer bis hoher Temperatur in einer Pfanne * mit Sesamöl * von allen Seiten anbraten, bis die Stücke eine gold-braune Farbe bekommen und knusprig werden.
  4. In der Zwischenzeit die Paprika, den Brokkoli, den Knoblauch und den Ingwer kleinschneiden und …
  5. Den Reis kochen. Dabei einige Kokosflocken (oder etwas Kokosmilch) für das besondere Aroma zum köchelnden Reis geben.
  6. Wenn das Hähnchen fertig ist, aus der Pfanne * nehmen und beiseitestellen. 
    Jetzt wird in der heißen Pfanne * (ggf. nochmal einen Schuss Öl hineingeben) das Gemüse angebraten.
  7. Für die Sauce 80 g Honig, 120 ml Sojasoße, 1 EL Fischsauce, 2 EL Sambal, 2 EL Ketchup, etw. Sesam und n. B. Chili in einer Schüssel gut miteinander vermischen.
  8. Wenn das Gemüse gar ist, das Hähnchen und die Sauce mit in die Pfanne * geben und alles gut vermischen.
  9. Abschließend noch einige Blätter Thai-Basilikum (oder normales) und die in Schritt 1 vorbereiteten Honig-Cashews darüber gegeben.
  10. Richte das Essen in einer Schüssel auf etwas Reis an, toppe alles mit frischem Koriander und einem Schuss Limettensaft und lass dir dieses besondere thailändische Cashew Chicken mit Kokos-Reis gut schmecken!