Auberginen mit Burrata

von Julian

Lass uns gebackene Auberginen mit einem perfekt dazu passenden Topping aus Burrata, Orzo-Nudeln, Tomatensauce, Schalotten und ein paar anderen Zutaten kochen!

Meine Freundin hat mir kürzlich diese Auberginen mit Burrata gekocht und ich war völlig begeistert.

Dieses Rezept ist mal wieder was ganz anderes und doch werden viele gewohnte Elemente auf eine super clevere Weise miteinander kombiniert. So entsteht ein mediterranes Meisterwerk, dass richtig Eindruck macht, egal wem du es servierst.

Dieses einfache Rezept vereint die Finesse von angerösteten Auberginen mit der traumhaft cremigen Verführung vom italienischen Frischkäse Burrata und einer aromatischen Füllung aus Orzo, Schalotten, Tomatensauce und Mozzarella.

So wird die Auberginen mit Burrata richtig lecker

Die ausgehöhlten Auberginenhälften werden zunächst sorgfältig mit Öl eingerieben und dann im Ofen angeröstet, um ihre besten Geschmacksnuancen zu erwecken.

In der Zwischenzeit wird die Füllung in einer Pfanne * vorbereitet: Dazu wird das zerkleinerte Fruchtfleisch der Auberginen, gemeinsam mit Schalotten, Olivenöl * und (optional aber ich würde es dringend empfehlen) geräuchertem Paprikapulver angebraten.

Hinzu kommt anschließend al-dente gekochte Orzo Pasta und kleingezupfter Mozzarella.

Buch-Cover Let's Cook

Einfach lecker kochen!

In meinem neuen Kochbuch stecken viele weitere leckere Rezeptideen, die einfach und schnell gelingen und dir noch mehr Spaß beim Kochen bereiten.

Die vorgerösteten Auberginenhälften werden mit der einfachen aber super aromatischen Pfannenmischung gefüllt und kommen dann nochmal in den Ofen.

Zum Abschluss kommt das Highlight auf die gefüllten Auberginen: Italienische Burrata.

Die zarte Burrata macht aus dem ohnehin schon super leckeren Essen ein kulinarischen Meisterwerk.

Das herrlich cremige Innere der Burrata über den warmen Auberginen aus dem Ofen, dazu lediglich noch ein Hauch von Olivenöl *, Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, sowie einige Chiliflocken, und das Geschmackserlebnis ist perfekt.

Die idealen Nudeln für dieses Rezept: Orzo

Kennst du Orzo? Das sind kleine Nudeln, die aufgrund ihrer Form stark an Getreidekörner oder Reis erinnern. Ich habe sie bereits in meinen Rezepten für diese Sommer-Pasta mit Grillgemüse und im Rezept für Orzo mit Spargel, Zitrone und Dill verwendet.

Diese kleinen Nudeln haben, je nach Region, verschiedene Bezeichnungen. In der italienischen Küche werden sie als Risoni oder Risi bezeichnet. Wiederum in Griechenland findet man sie unter den Namen Kritharaki, Orzo oder Manestra und in den deutschsprachigen Ländern sind sie eher als Griechische Nudeln oder Nudelreis bekannt.

Diese Pasta-Variante gewinnt in letzter Zeit zunehmend an Beliebtheit und ich bin mir sicher, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis jeder weiß, worum es geht, wenn er Orzo hört.

Mit etwas Glück kannst du im Supermarkt auch Vollkorn-Orzo finden. Natürlich eignen sich auch diese hervorragend für diese Auberginen mit Burrata.

Drucken

Auberginen mit Burrata

Das beste, was du aus Auberginen machen kannst! Diese gefüllten Auberginen mit Burrata sind unglaublich lecker!

  • Autor: Julian

Zutaten

Scale
  • 2 Auberginen
  • 2 Schalotten
  • optional: Geräuchertes Paprika
  • 100 g Orzo (Nudelsorte)
  • 100 g getrocknete Mozzarella
  • 2 EL Dosentomaten (oder Passata)
  • 3 EL Olivenöl *
  • 1 Burrata (italienischer Frischkäse)
  • einige Basilikumblätter
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Arbeitsschritte

  1. Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Auberginen der Länge nach halbieren und mit einem Löffel etwas auskratzen.
    Ausgehöhlte Auberginenhälften anschließend mit Öl einstreichen, salzen und mit der Schnittfläche nach unten, auf einem mit Backpapier belegten Backblech, für etwa 15 Minuten in den Ofen geben.
  3. Währenddessen das herausgekratzte Fruchtfleisch kleinschneiden;
    Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden.
    Schalotten in etwas Olivenöl * glasig anschwitzen, dann das zerkleinerte Fruchtfleisch dazugeben.
    Gemeinsam 5-8 Minuten anbraten. Optional mit geräuchertem Paprikapulver würzen.
  4. In der Zwischenzeit die Orzo in gesalzenem Wasser (nach Packungsangaben) al-dente kochen.
    Anschließend abgießen und mit in die Pfanne * geben.
    Etwas von den Dosentomaten (oder der Passata) zugeben und Mozzarella in kleinen Stücken hineinzupfen.
  5. Den Boden einer Auflaufform leicht mit Dosentomaten (oder Passata) bedecken;
    Auberginenhälften mit der Pfannenmischung befüllen und ebenfalls in die Auflaufform geben.
    Etwas Mozzarella oben draufgeben und erneut für 8-10 Minuten in den Ofen geben bis die Mozzarella geschmolzen ist.
  6. Auberginen auf Tomatensauce auf einem Teller anrichten und mit frischer Burrata, ein paar Tropfen Olivenöl *, Salz sowie Pfeffer, Chiliflocken und Basilikum toppen und servieren.
    Guten Appetit!

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Poste dein Rezeptbild & markiere @julian_letscook auf Instagram! 

Mit * markierte Links sind Affiliate Partnerlinks, bei denen ich eine geringe Provision bekomme, falls du dich für den Kauf entscheidest. Damit hilfst du mir indirekt dabei, diese Seite zu betreiben. Danke dafür!

Inspiriert worden? Schreibe eine Bewertung!

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

Das könnte dir auch gefallen